Erstes Judo Turnier in Lemke!

von Peter Künstler

Zum ersten Mal konnte der TSV Lemke ein kreisweites Judoturnier für die Altersklassen 6-12 Jahre ausrichten. Grund dafür war eine Aufstockung der Mattenfläche auf insgesamt 100qm.

Neben zahlreichen Judoka des TSV Lemke nahmen auch Kinder vom ASC Nienburg Judo, TKW Nienburg und SV Heemsen teil.

Nach einer gemeinsamen intensiven Erwärmung, unter Leitung von Dörte Dammann und Übungsleiterhelfer Colin Merling, kämpften die jungen Judoka in alters- und gewichtsnahen Gruppen gegeneinander. Die Zuschauer waren recht beeindruckt vom Mut und auch vom Einsatz der Kämpfer. Zahlreiche "Ippons", das ist der volle Punkt beim Judo nach erfolgreichen Wurftechniken, ließen sich bestaunen. Auch im Bodenkampf, der häufig mit einer Haltetechnik endete, zeigten die Kinder ihr Potenzial. Erfreulich für die Trainer, Eltern und Zuschauer war zudem, dass alle Kinder durchweg fair kämpften, es keine Verletzungen gab und auch Niederlagen würdevoll hingenommen wurden.

Ein großer Dank geht an die Eltern der Kinder, die schon Samstag die Halle vorbereiteten und sich auch um die Cafeteria kümmerten.

Beim anschließendem japanischen Turnier zeigte Maggi Balint, eine junge Kämpferin vom TKW Nienburg, ihr technisches Können. Mit verschiedenen Wurftechniken gewann sie insgesamt 6 Kämpfe und wurde zudem mit dem Technikpokal belohnt.

Andre Lender vom TSV Lemke zeigte mehrfach, wie scheinbar mühelos so ein Judokampf sein kann, denn er gewann mehrere Kämpfe bereits nach wenigen Sekunden mit einer effektiven Wurftechnik (großer Außensturz), was mit einem weiteren Pokal belohnt wurde.

Hier die Ergebnisse:

Pool Schlittschuh: 1.J ulius Jaeschke, 2. Tjark Stöppler

Pool Kerze: 1. Michael Bockhop, 2. Leon Buffler, 3. Leon Rujanski

Pool Schlitten: 1. Andre Lender, 2. Marec Hanke, 3. Moritz Kaske und Paul Eichhorst

Pool Stern: 1. Niklas Zimpfer, 2. Jonah Osiewarz

Pool Tanne: 1. Vincent Zimpfer, 2. Thilo Weste, 3. Maximilian Muscher

Pool Schneemann: 1. Valentin Zimpfer 2. Sebastian Meyer, 3. Arne Grahl

Pool Glocke:1. Stina Dammann, 2. Tabea Windler

Pool Engel: 1. Maggie Balint, 2. Anika Schübbe

Pokal für mehrfach schnellsten Kampf: Andre Lender

Pokal für diverse gute/beste Techniken: Maggie Balint

Pokal für Sieger japanisches Turnier mit 6 gewonnen Kämpfen Maggie Balint

Dörte Dammann

Zurück