Jahreshauptversammlung 2015

von Peter Künstler

Jahreshauptversammlung beim TSV Lemke.

Der 1. Vorsitzende Thomas Bockhorn begrüßt insgesamt 48 Mitglieder im Vereinsheim an der Sulinger Straße. Er trägt in seinem Tätigkeitsbericht vor, dass im laufenden Geschäftsjahr der Mitgliederbestand nunmehr auf 812 angewachsen ist. Das liegt unter Anderem an der Neugründung einer Volleyball Sparte, die inzwischen auch schon am Punktspielbetrieb teilnimmt.  Die Homepage erfreut sich großer Beliebtheit. Weit über 21.000 Besucher haben die Seiten mehr als 48.000 Mal angeklickt.  Die Anwesenden werden noch einmal darauf hingewiesen, dass die Aktualität von allen Mitgliedern abhängt, die mit vielen Texten und Bildern für Informationen sorgen sollen.

Eine größere Renovierung der Funktionsgebäude, konnte aufgrund fehlender Haushaltsmittel seitens der Gemeinde, nicht erfolgen. Für 500€ beseitigte eine hiesige Tischlerei Firma Schäden an den Türbeschlägen und Bändern. Eine komplette Umbaumaßnahme der Sportstätten von Lemke und Marklohe durch die Gemeinde wird zurzeit geprüft und geplant. Unser Geschäftsführer Bernd Bargemann vertritt die Lemker Interessen.

Thomas Bockhorn berichtet von zahlreichen Anschaffungen für die einzelnen Sparten. Größere Aufwendungen benötigte man für die Anschaffung  eines Freischneiders (Außenanlagen), ein Sprungbrett und einige weitere Geräte für die Turnsparte, sowie einen Beamer für das Vereinsheim. Weitere Groß- und Kleingeräte stehen noch auf der Beschaffungsliste. Trotz der vielen Anschaffungen verweist unsere Kassenprüferin, Andrea Schlamann-Kaminski, auf eine stabile Haushaltslage hin. Somit bleiben die Mitgliedsbeiträge weiterhin stabil. Die Herrenmannschaft der Fußballer, in der vergangenen Saison abgestiegen, spielen auf eigenen Wunsch in der 3. Kreisklasse. Und das recht erfolgreich. Zurzeit belegt die Truppe Rang 2 und strebt den Aufstieg an.

Bereits im vergangenen Jahr fand sich eine lockere Volleyballtruppe, die inzwischen offiziell als Volleyball Sparte in den Verein implementiert werden konnte. Dadurch nimmt sie bereits auch am Punktspielbetrieb teil.

Auch die Laufgruppe um Karin Haake ist eine feste Größe im Verein. Die Abmeldung einiger Übungsleiter in der Turnsparte konnte inzwischen kompensiert werden. Aufmerksamkeit ist beim Benutzen der Sporthalle  erforderlich. Eventuell aufgetretene Mängel sind unverzüglich in das bereitliegende Mängelbuch zu schreiben!

Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr konnten wieder zahlreiche verdiente Mitglieder des TSV geehrt werden. Bereits beim Neujahrsempfang der Gemeinde Marklohe  erhielt Erika Bartels die Ehrennadel der Gemeinde. Uwe Lange bekam kürzlich die bronzene Ehrennadel des Niedersächsischen Badmintonverbandes verliehen.

Reinhard Sandmann ist neues Ehrenmitglied des TSV Lemke! Reinhard ist bereits 1972 dem Verein beigetreten. 1975 – 1983 führte er den TSV als 1. Vorsitzenden. 1983 – 1995 war er als Jugendleiter aktiv und trainiert erfolgreich seit 2007 die G- Jugend der Fußballer.

Weitere Ehrungen für 25 Jahre im TSV: Günther Abeling, Gertrud Weidemann, Christoph Rothschild. Für 40 Jahre TSV: Bärbel Walter, Lothar Wischke, Heinrich Rümper, Marco Buchholz, Michael Hille. Und schließlich für 50 Jahre im TSV Lemke: Christa Gerking.

Anschließend folgten die Berichte der Spartenleiter, der Sozialwartin und des Pressewartes.

Nach dem Kassenbericht und der Prüfung durch die Kassenprüfer, Gerd Eggers und Henning Kramp, die keine Beanstandungen hatten, wurde der Vorstand durch die anwesenden Vereinsmitglieder entlastet. Hanna Nordhorn ersetzt den ausscheidenden Kassenprüfer Gerd Eggers. Die Spartenleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt. Turnen: Jana Krumdieck, Leichtathletik: Karin Haake, Rehasport: Barb-Ines Sievers, Fußball Jugend: Thomas Husmann, Lauftreff: Günter Bürgel, Badminton: Volker Rosenwinkel, Tennis: Toni Seiler und Judo: Dörte Dammann. Neu dabei ist für die Volleyballer Mandy Wiesner und für die Fußballer Andre Schütze.

Auch der amtierende Vorstand wurde wiedergewählt, 1. Vorsitzender: Thomas Bockhorn, Geschäftsführer: Bernd Bargemann, Kassenwartin: Andrea Schlamann-Kaminski, Schriftwartin: Ina Eggers-Hoppe, Jugendwart: Friedhelm Dannenbring, Sozialwartin: Birgit Kramp und Pressewart: Peter Künstler.

Abschließend wurde die geplante Zusammenlegung der Sportstätten von Lemke und Marklohe diskutiert. Stand ist, dass unser Verein durch Bernd Bargemann gut vertreten wird. Der TSV ist, wie auch der SCM, nur für den sportlichen Aspekt (Spielbetrieb) verantwortlich. Bei  einem Sportstätten Neubau  ist die Gemeinde federführend. Wer nähere Informationen zu diesem Thema haben möchte, hat die Möglichkeit, eine öffentliche Sportausschusssitzung der Gemeinde zu besuchen.

Der 1. Vorsitzende schloss die Versammlung um 22:15 Uhr.

Zurück