Kurt Winkelhake startet bei den Deutschen Senioren-Hallen-Meisterschaften in Erfurt

von Peter Künstler

Als Test und zur Vorbereitung für die Deutschen Senioren-Hallen-Meisterschaften in der Leichtathletik in 3 Wochen in Erfurt, habe ich am Wochenende in Hamburg, außerhalb der ausgeschriebenen Meisterschaftswertung  von Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern als Gast teilgenommen.

Die fehlenden Trainingsmöglichkeiten in Hallen unter wettkampfnahen Bedingungen sind da natürlich ein nicht zu kompensierender Nachteil. So gesehen kann ich mit meinen Leistungen zufrieden sein. Jedenfalls werde ich mit einiger Zuversicht bei den ‚Deutschen‘ in Erfurt antreten!

Im Hochsprung habe ich meine eigenen Erwartungen deutlich übertroffen. Diese Disziplin lässt sich immerhin noch unter wettkampfähnlichen Bedingungen in der Lemker Schulsporthalle trainieren. Leider musste ich bei 1,22m den Wettkampf abbrechen, da zum 200m-Lauf aufgerufen wurde.

Sprints (60m,200m) mit Spikes konnte ich im Winter natürlich nicht trainieren. Dafür waren meine Ergebnisse in Hamburg aber durchaus akzeptabel. Lediglich der Weitsprung war grottenschlecht. Ich habe meinen Anlauf nie gefunden!

Diese Disziplinen werde ich auch für Erfurt melden. Hinzu kommt der Hammerwurf, wo ich mir die meisten Chancen für eine vordere Platzierung ausrechnen.

Kurt Winkelhake

Zurück