Bahneröffnung in Hoya

von Günter Bürgel

Lara Eggers, Inga Bargemann, Cynthia Haake und Günter Bürgel hielt auch der Dauerregen von einer Teilnahme an den Wettkämpfen nicht ab. Inga konnte an diesem Tag das ungemütliche Wetter nichts anhaben. 3 mal am Start, 3 mal als Siegerin ganz oben auf dem Treppchen, was will die Athletin noch mehr.

Mit extrem schwierigen Bedingungen hatten es die Athleten bei den technischen Disziplinen zu tun. Alle 3 Mädchen beteiligten sich auf der glatten Anlaufbahn am Sperrwurf.

Inga belegte mit 19,30 m bei der Jugend W 15 Platz 1, Cynthia mit 17,90 m Platz 3 in der gleichen Altersgruppe und Lara Platz 4 mit 18,85 m bei der weiblichen Jugend U 18.

Inga störte auch die nasse Anlaufbahn beim Weitsprung wenig . Mit ausgezeichneten 4,25 m wurde sie Siegerin bei der Jugend W 15.

Dann ging es auf die Bahn. 100 m stand auf dem Programm. Inga und Lara mit am Start. Inga konnte ihre Altersklasse mit 14,5 sec gewinnen, Lara wurde in 14,00 sek. zweite Siegerin. Aber ohne Sieg wollte auch Lara nicht nach Hause. Also noch auf die 2 Stadionrunden. Sie siegte in 2,45 min über die 800 m .

Zum Schuss noch Günter Bürgel. Zuschauer weg, dafür genug Wasser auf der Bahn. So ging es bei Dauerregen und störendem Wind an den Start über 3000 m. Für ihn in guten 12,35 min überquerte er als Dritter die Ziellinie.

Zurück