Rückbau der Tennisplätze hat begonnen

von Toni Seiler

Bereits vor knapp drei Wochen hat der Rückbau der Tennisplätze begonnen. Zuerst wurden die Zäune von der Fa. Laubinger entfernt. Dies gestaltete sich teilweise doch nicht ganz einfach. Vor knapp 35 Jahren wurde für die Ewigkeit gebaut. Die Betonfundamente waren doch widerspenstig. Aber trotz Gegenwehr haben die Plätze diesen ersten Satz verloren.

Weiteren nicht erwarteten Widerstand leistete dann unsere Gerätehäuschen. Eine kleine Holzhütte. Die wird doch schnell platt gemacht sein! Aber niemand hatte mit dem Innenleben gerechnet. Man sah sich einem massiven Gerüst aus Stahlträgern, dem man nur mit einem Schneidbrenner zu Leiben rücken konnte, gegenüber. Aber auch dieses Match wurde am Ende dann doch verloren.

Nachdem nun am letzten Wochenende die Asche und die restlichen Fundamentteile entfernt wurden, deutet jetzt nicht mehr ganz so viel auf einen Tennisplatz hin. Die ersten Berge des Mutterbodens türmen sich auf der restlichen roten Asche und in ein paar Wochen wird nichts mehr darauf hindeuten, dass wir hier tolle Spiele gewonnen und verloren und tolle Party's gefeiert haben. Einige Bilder könnt ihr in der Galerie unter 'Rückbau der Tennisplätze' sehen. Gerade kommt ein bisschen Wehmut auf......

 

Zurück