Teilnehmerrekord beim diesjährigen Cross- und Volkslauf

von Günter Bürgel

 

Über 150 Läuferinnen und Läufer fanden sich am 3. Oktober zu unserem 19. Volks- und Schüler- Cross- Lauf am Lemker Braken am Start ein. Alleine ca. 60 (Rekordbeteiligung) Schülerinnen und Schüler, viele vom TSV Lemke und der Grundschule, aber auch aus Bücken, Rodewald und sogar eine Kinderlaufgruppe aus Vlotho fieberten dem Start entgegen. Grund zur Freude der Organisatoren war auch die hohe Beteiligung der Neueinsteiger vom TSV Lemke. Somit sind die Gedanken an eine Terminverschiebung erst einmal beiseite gelegt.

Pünktlich um 9.30 Uhr schickte Chef Organisator Günter Bürgel, bei herrlichem Wetter die 25 Schülerinnen auf die 850 m Strecke. Im Anschluss folgten 27 Schüler. 1. Plätze für den TSV erliefen sich Anna Franz in der AK WJ U 12 in 3.36 min. und Stina Dammann In der Ak WJ U 10 in 3.59 min. Den Abschluss bildeten die 12- 15 jährigen Schüler und Schülerinnen über 1300 m. Siegreich war hier Victor Hudon- Bergmaier vom TSV Lemke.

Mehr als 60 Läufer und Läuferinnen starteten um 10.00 Uhr über 5,6 km. Unter ihnen 16 vom TSV Lemke. Viele Ersteinsteiger ließen sich bei Kaiserwetter den Spaß am Laufen nicht entgehen und schnupperten zum ersten Mal die Atmosphäre einer Laufveranstaltung. Nach dem Rennen war bei allen die Freude über die vollbrachte Leistung in den Gesichtern abzulesen. Über die 5,6 km konnten sich als Altersklassensiegerinnen Dörte Damann AK 40 in 24.05 min, Lara Eggers WJ U 18 in 26.36 min, Bettina Franz AK W 45 in 28.33 min. und Regina Kohlmeier in W 50 feiern lassen. Ganz vorn dabei in der Herrenwertung Hannes Dannenbring, Timo Beckedorf und Bent Holzmann. Alle drei liefen unter 24 min. Hannes fing sogar noch die Siegerin der Damenwertung, Xenia Krebs aus Erichshagen, auf der Zielgeraden ab und kam zeitgleich in 23.06 min. mit ihr ins Ziel. Er wurde erster der AK U 14, zweiter wurde hier in ebenfalls sehr guten 23.26 min. Bent Holzmann. Timo Beckedorf belegte in der AK MJ U 14 Platz 1, in ausgezeichneten 23.12 min. Um 10.05 Uhr starteten 31 Männer und Frauen auf die an diesem Tag besonders reizvolle 11,7 km Strecke. Bei den Damen siegte die Vorjahressiegerin Nicole Krinke mit großem Abstand in 45.33 min. Einen Tag später war sie in Bremen schon wieder am Start und gewann dort die 10 km. Dem Organisator Günter Bürgel antwortete sie auf die Frage:" Du willst morgen in Bremen laufen und dann noch bei uns" ? "Du weißt, zu euch komme ich immer gerne". So wie sie waren noch einige Läufer bei uns am Start, die einen Tag später in Bremen den Halbmarathon gelaufen sind. Bei den Männern gewann der Vater der 5,6 km Läuferin Marco Krebs in 44.48 min. Mit Dirk Bergmaier, Marco Schramm und Thomas Grahl waren auch 3 TSV Läufer kaputt, aber glücklich die Strecke bewältigt zu haben.

Hartmuth Madsen und Tochter Wiebke waren auf Grund der hohen Teilnehmerzahl gut ausgelastet, leisteten ihre Arbeit aber sehr souverän. So war die vom Geschäftsführer des TSV Bernd Bargemann vollzogene Siegerehrung kurz nach 12.00 Uhr beendet. Bei dieser Laufveranstaltung haben alle, die Damen an der Anmeldung, die Streckenposten, die Zeitnehmer, Irmgard Tonn am Getränkestand, ganze Arbeit geleistet. Nicht zu vergessen die Versorgung nach dem Rennen. Die Lauftreffdamen hatten alle Hände voll zu tun mit der Ausgabe der reichhaltig vorhandenen Leckereien am Buffet.  Am Ende waren alleTabletts leer. Bei der diejährigen Veranstaltung passte einfach alles und die Organisatoren freuen sich schon auf die Jubiläumsveranstaltung am 3. Okt. 2016.

Hier sind die Ergebnisse:

P.S. Weitere Bilder findet ihr in den Galerien: Brakenlauf 2015!

Zurück