Tennis B-Juniorinnen gut in die Saison gestartet

von Toni Seiler

Tennis B-Juniorinnen gut in die Saison gestartet

Die B-Juniorinnen sind gut in die diesjährige Punktspielsaison gestartet. Nachdem Inga und Anna ihre Einzel glatt gewinnen konnten ließen im Doppel Cynthia und Liza auch nichts anbrennen. So konnte ein ungefährdeter 3:0-Sieg eingefahren werden. In dieser Staffel scheinen drei Mannschaften zu dominieren. Neben unserem Team haben Wietzen und Bissendorf ähnliche Kantersiege geliefert. Diese verspricht am nächsten Samstag in Wietzen (14.00 Uhr) ein interessantes Match zu werden. Hier wird sich zeigen, was der Sieg unserer Mädels wert war. Viel Erfolg dabei!

Die Jungs der Midcourt-Mannschaft (U10) hatten am Samstag ihr erstes Punktspiel und haben sich wacker geschlagen. Nils musste sich seinem Gegner geschlagen geben. Arne holte mit einem glatten Sieg den Punkt zum 1:1. Das Doppel musste entscheiden. Aber hier behielten die Gegner aus Hassel die Oberhand und machten den Punkt zum 2:1 Erfolg. Im großen und ganzen ein gelungener Einstand unserer Jüngsten.

Die Herrn40 waren dann am Sonntag an der Reihe. 9.00 Uhr morgens und dann in der Wedemark ist anscheinend nicht unsere Zeit. Bei leichtem Nieselregen mussten sich Karsten und Holli ihren Gegner klar geschlagen geben. Rüdiger musste nach gewonnen ersten Satz dann doch in den Match-Tie-Break, den er leider unglücklich mit 10:8 verlor. Lediglich Toni konnte sein Spiel nach anfänglichen Schwierigkeiten letztendlich doch klar für sich entscheiden. Nach einer kurzen Regenpause ging es mit den Doppeln weiter, die die Entscheidung bringen mussten. Holli und Karsten hatten im oberen Doppel dann aber doch keine Chance gegen sehr gut aufgelegte Spieler aus Resse. Somit war der Sieg von Rüdiger und Toni im unteren Doppel leider nur noch Makulatur. Mit einer unglücklichen 2:4 Niederlage mussten wir leider die Heimreise antreten. Aber bereits am kommenden Samstag steht in Leese (13.00 Uhr) schon die nächste Aufgabe an.

Zurück