Vorweihnachtliche Überraschung beim Cross- und 35. Country- Lauf in Syke

von Günter Bürgel

Mit 3 Athleten war der TSV Lemke beim Cross- und Country- Lauf in Syke angetreten. Alle 3 konnten ihre Altersklassen souverän gewinnen. Karin Haake über 21 km, Günter Bürgel und Erich Krössel über 6000 m. Der Start erfolgte bei schönstem Frühlingswetter am 4. Advent im Syker Stadion. Der hügelige, nur auf Waldwegen führende Parcours war bestens zu bewältigen. Erich, 1. seiner AK M 65 hatte mehr als 3 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten und siegte in 35.01 min. Hatte Günter in der Vorwoche nur wenige Sekunden Vorsprung vor seinem Gegner, so waren es dieses Mal fast eine halbe Minute. Er benötigte für die 6 km 27.48 min. Im Hauptlauf über 21100 m war Karin der Sieg in der AK W 50 in 1.45.39 min nicht zu nehmen. An diesem Lauf, der bis auf wenige Kilometer nur über Feld- und Waldwege führte, waren mehr als 200 Athleten, davon über 40 Frauen am Start. Selbst der Veranstalter war von der goßen Beteiligung überrascht, mussten doch noch jede Menge Startnummern auf die Schnelle gemalt werden. Auf Grund des Andrangs bei der Anmeldung verzögerten sich die Starts um 10 Minuten. Trotz dieser organisatorischen Unzulänglichkeiten oder extremen Wetterverhältnissen in den Vorjahren wird dieser Lauf an seiner Anziehungskraft nichts verlieren. Mit den vollbrachten Leistungen können nun Karin, Erich und Günter die Weihnachtstage voll genießen. Doch schon am traditionellen Silvesterlauf in Wasserstraße sind sie wieder am Start.

Zurück