Kurt Winkelhake startete bei den Landesmeisterschaften 2017 in Salzgitter

von Peter Künstler

Die erste Landesmeisterschaft dieses Jahres fand am letzten Wochenende mit dem Werfer-Fünf-Kampf in Salzgitter statt.

Ich bin mit Ambitionen hingefahren und den (gestaffelten) Zielen:

  1. Titel aus den Vorjahr verteidigen,
  2. Erstmalig die magische Grenze von 4000 Punkten überbieten und
  3. Den bestehenden Landesrekord von 4272 Punkten anzugreifen.

Der Wettkampf begann verheißungsvoll.

Mit dem Wurfgewicht (5,45kg) überraschte ich mich mit dem Landesrekord von 17,49 m selbst und legte damit eine gute Grundlage für die weiteren angestrebten Ziele.

Das Kugelstoßen mit 10,01m und das Speerwerfen mit 27,18m lagen ebenfalls über meiner ‚Marschtabelle‘! Das Ergebnis mit dem Diskus (25,29m) war zwar nur durchschnittlich, gefährdete meine Ziele aber nicht.

Aber dann: Das Hammerwerfen wurde fast zum Fiasko! Schon beim Einwerfen spürte ich große Unsicherheiten im Bewegungsablauf, die sich im Wettkampf mit 2 ungültigen Versuchen fortsetzten. Um nicht den gesamten Fünfkampf ‚in den Sand zu setzen‘, habe ich den letzten Versuch als ‚Sicherheitswurf‘ aus dem Stand absolviert. Der Hammer landete bei grottenschlechten 31,36m, ca. 8 Meter unter meiner Saisonbestleistung.

Damit war die Hoffnung auf einen neuen Landesrekord gestorben! Immerhin reichten die 4194 Punkte für die Verteidigung des Titels und bedeuteten sogar noch die höchste Punktzahl aus allen Wettkampfklassen dieser Meisterschaftsveranstaltung. Vielleicht ergibt sich in diesem Jahr noch eine Möglichkeit, den Landesrekord anzugreifen.

Meine nächsten Meisterschaftstermine:

Bezirksmeisterschaften Einzeldisziplinen am 28. Mai in Gronau/Leine-

Landesmeisterschaften/Einzel am 17./18. Juni in Celle,

Deutsche Meisterschaften/Einzel vom 30. Juni bis 2.Juli in Zittau/Sachsen,

Europameisterschaften vom 27.7. bis 6.8. in Aarhus/Dänemark.

Kurt Winkelhake

Zurück