2. Bremer Silvesterlauf

von Günter Bürgel

Während sich ein Großteil der Lemker Läufer und Läuferinnen beim traditionellen Silvesterlauf in Waserstraße ein letztes Mal im Jahr auf die Laufstrecken begaben, zog es Karin und Rüdiger Haake, Erich Krössel und Günter Bürgel zum 2. Silvesterlauf nach Bremen.

Weit über 800 Starter und Starterinnen, doppelt so viele wie beim 1. Silvesterlauf in 2017, begaben sich auf die vermessenen 5 km oder 10 km Strecken. Start und Ziel war vor dem Paulaner am Weserwehr und führte auf einem Rundkurs an der Weser entlang in Richtung Weserstadion und den vorgelagerten Schrebergärten. Milde Temperaturen, ein Parcours gespickt mit wenigen Anstiegen war für gute Zeiten prädestiniert. So finden die Zeiten von Karin und Günter Aufnahme in die Niedersächsische Bestenliste über 5 km. Karin wurde 2. in der AK W 50 in 24.16 min. Günter hatte auch in der Großstadt Bremen keinen ernst zu nehmenden Gegner und siegte in der AK M 65 in 23.14 min. Auch Rüdiger war mit seinem 2. Platz in der AK M 55 in einer Zeit 25.31 min. sehr zufrieden. Ein glücklicher Erich, sicherter er sich als 3. der AK M 65 in 29.55 min. noch einen Podestplatz.

Nach dem Lauf wurde sich dann erst einmal bei Krapfen und Kinderpunsch ordentlich gestärkt, noch kurz ein Fototermin, dann konnten die Silvesterfeiern beginnen. Die Veranstaltung fand so großen Anklang, dassein Wiederkommen in 2019 wahrscheinlich ist.

Zurück