Neujahrsempfang im Rathaus Marklohe, Ehrung von Bernd Bargemann

von Peter Künstler

Da war Bernd Bargemann doch wohl etwas überrascht.

Die Gemeinde Marklohe lud auch in diesen Jahr wieder verdiente Mitbürger ein, die Ehrenämter bekleiden. Dabei traf es mit Bernd genau den Richtigen.

Bereits 23 Jahre ist er für den TSV Lemke mit unterschiedlichen Tätigkeiten im Vorstand präsent.

In der Laudatio, gehalten vom 1. Geschäftsführer Alexander Tripus, sprach dieser von einer außerordentlich großen Hilfsbereitschaft und einer enormen Vereinstreue. Für keine anfallenden Arbeiten war und ist er sich zu schade. Neben seinen oftmals sehr wichtigen Ratschlägen im juristischen Bereich, erreicht er mit seinem entstandenen Netzwerk sehr viel Hilfe für den TSV Lemke. Als Amtsgerichtsleiter und als Mitglied verschiedener Stiftungen, kann er viel für unseren Verein bewirken. Aber auch handwerklich hat er eine Menge zu bieten. Unvergessen: Hecke schneiden, Banden abschrauben oder Herbstmarktbude bewirtschaften.... nirgends macht er vor irgentwas Halt. Woche für Woche gibt es im Verein etwas zu erledigen. Da kommen so manche Stunden zusammen. Seit einger Zeit versucht er, in der Vereinsarbeit etwas kürzer zu treten. Schließlich ist er in seiner Familie und im Garten fast unverzichtbar.

Wir hoffen jedenfalls, dass Bernd noch viele Jahre dem TSV die Treue hält.

Aktuell erledigt er die Aufgaben als 2. Vorsitzender und vertretungsweise die Tätigkeiten des Sozialwartes.

Vielen Dank dafür, dass du mit deiner lockeren Art und Weise den Vorstand des TSV Lemke bereicherst.

Zurück